interior design – Blickfang 2012 – ellenbergerdesign

Für ellenbergerdesign fotografierten wir die neuen Home Office Möbel, der “Private Space Furniture Collection”, die auf der “Blickfang” im Oktober 2012 präsentiert werden.

In vorherigen Serien durften sich Kinder bei einer Kissenschlacht austoben oder wir ließen einen kuscheligen, weißen Schäferhund durchs Bild springen. Dieses Mal entschieden wir uns für ein weißes Huhn, welches sich perfekt in das Farbkonzept der Möbel und in die CI des Designers einfügte…

Der Shootingtag:
Morgens um 8.00 Uhr standen wir auf dem Bauernhof, um unser Huhn abzuholen. Doch leichter gesagt als getan, erst einmal mussten wir die freilaufenden Hühner auf dem riesigen Hofgrundstück finden. Wir fanden schließlich ein hübsches Huhn und machten uns mit ihm auf die Reise ins Studio.

Nachdem die Vorbereitungen für das Shooting getroffen waren – Möbel reinschleppen, Löcher bohren, Staubsaugen und ein Gatter bauen, wollten wir das Huhn aus seiner Transportbox befreien. Jedoch floh es aus unserem improvisierten Gatter und statt mit dem Shooting zu beginnen, jagten wir allesamt dem Hühnchen hinterher. (Ganz schön schnell son’ Huhn…)

Mit dem Ergebnis waren alle zufrieden: Designer, Fotograf und auch das Huhn. Als Belohnung bekam das tapfere Tier nicht nur die Freiheit wieder, sondern auch eine leckere Körnermischung.

Ausstellung Wolfgang Wagner-Kutschker

5. September bis 25. November 2012

Für den Katalog, der aktuell laufenden Ausstellung in der Kunsthalle Bremen, fotografierten wir einige Skulpturen Wagner-Kutschkers im Studio.
Die stark reflektierenden, mit Schellack überzogenen, glänzenden Holz-Kolosse sind nicht nur ziemlich schwer, sondern auch recht aufwendig aufzubauen.

Als auf mein Hilfsangebot, seinem Gesicht ein unausgesprochenes “Bitte nicht anfassen!” abzulesen war, kam echtes Museumsfeeling auf. Hab´natürlich trotzdem mal die Oberflächenbeschaffenheit kontrolliert ;-)

Nachdem seitens des Künstlers alles soweit fertig aufgebaut war musste das halbe Studio zum Lichtzelt umgebaut werden. Jede Ecke, oder kleine Unebenheit in der Decke des Studios spiegelte sich in den Hochglanz-Flächen der Skulpturen.

Der Ausstellungskatalog ist mit seinem schwarzem Leineneinband
und lackierter Namensprägung wirklich zu beneiden.

mehr Infos zum Künstler: > http://www.wagner-kutschker.de/

Das Weihnachtskarten-Shooting

Ein kleines Making-of unseres diesjährigen Weinachtskarten-Shootings.

Viel Spaß und Frohes Fest…

“Hairytales”

Extravagante Hochzeitsfrisuren! Das war das Motto des Hairliners Teams und es entstanden zwei tolle, märchenhafte Brautfrisuren. Für das Make-up sorgte Andrea Jansen und zusätzlich bekamen wir Styling-Unterstützung von Katy Kukulies.

Einen kleinen Making-of Clip haben wir auch zusammengestellt.

So sahen dann einige der fertigen Motive aus:

german hairdressing awards…

und wir sind nominiert!

Zusammen mit den Friseurinnen Zehra und Rüja Irmak und der Make-up-Unterstützung von Andrea Jansen haben wir uns dieses Jahr an die Kategorie Herren gemacht. Es wurde geföhnt, gestylt, geschminkt und ich glaube auch unserem Männermodel gefiel es von sechs Frauenhänden “verwöhnt” zu werden…

Einen kleinen Eindruck des Shootings haben wir als Videoclip zusammengeschnitten >>>German Hairdressing Awards

Studioumbau!!!

Jede Menge Staub, Schutt und ein gewaltiger Muskelkater begleiten uns seit nunmehr über einer Woche…

Die Vergrößerung des Studios nimmt doch mehr Zeit in Anspruch, als geplant :-( .

Das Abrissteam

Jetzt auch Video auf www.fanslau-fotografie.de

In der neuen Sektion “Video” findet Ihr ab sofort kleine Making-of´s einiger Fotosessions. Den ersten kleinen Clip findet Ihr hier.

Video

Visitenkarten…

Nach nunmehr fast einem Jahr repräsentativer Armut gibt es endlich eine neue Karte…

Businesscard Fanslau-Fotografie

Cheerleading WM 2009

Cheerleader WM 09

Trotz schlechtem Wetter und extremer Kälte bissen die Modelle die Zähne zusammen und gaben Alles für ein gutes Bild…

Als wir gegen 17.00 Uhr ins Weserstadion kamen, bot sich uns ein dramatisch anmutender Himmel und es fielen noch vereinzelt Tropfen. Kurz zuvor befürchteten wir das Shooting absagen zu müssen, doch einige Regenpausen ließen uns Zuversicht schöpfen.

Aufbau Weserstadion

Der starke Wind an diesem Nachmittag im Oktober machte uns die Arbeit nicht sehr einfach. Schnell bauten Peter, Kevin und Ich die Blitzanlagen auf. Nachdem die Mädels schon beim Lichttest leichte Erfrierungen erlitten, musste Peter als “Stand-In” tätig werden.

Lichttest

Solange wir weiter an unserem Licht herumexperimentierten und auf das Hochfahren der Flutscheinwerfer warteten, saßen unsere leicht bekleideten Cheer-Models, etwas gelangweilt, mit Decken und Jacken bedeckt in den Autos. Es sah nicht so aus, als würden Sie jemals herauskommen. Als jedoch Clemens Fritz und Thorsten Frings das Stadion (unser Set) passierten, saßen die Damen komischerweise nicht mehr in den Autos, sondern frierten sich lieber Ihre ……. ab und warteten gespannt auf weitere Werder-Stars…

Eisiges Katalogshooting

Alles lief soweit nach Plan und ursprünglich wollten wir die Modestrecke indoor schießen, jedoch war das Wetter gut genug und die Location von Außen um ein Vielfaches schöner… Nur doof, dass es an diesem Dezembertag gefühlte 10 Grad minus waren – nach jedem Outfit mussten erst einmal diverse Körperteile wieder auftauen.

Making of Stooker Herbst/Winter 09

Unser Model lässt sich kaum etwas anmerken, jedoch konnten wir die Close-up´s wegen zu hoher Dichte an Gänsehaut streichen…

Making of Stooker Herbst/Winter 09

Alles, was ich noch in meinem Auto zum Anziehen fand kam zum Einsatz… Marc dagegen (re. Bild) musste einfach mal die Zähne zusammenbeißen!

So sahen dann einige der fertigen Motive aus:

Nächste Einträge →